kulturforum

Liebe Leserinnen und Leser,

der Sommer 2018 zeigt sich von seiner besten Seite und sorgt mit tropischen Temperaturen in der Ferienzeit bei allen für gute Laune. So hat ten wir natürlich auch bei der Erstellung unseres Kulturforums Nr. 4 viel Freude!

Anfang des Jahres konnten wir in der dritten Ausgabe unser 70. Vereinsmitglied begrüßen. Mitte März bei unserer Mitgliederversammlung waren es dann bereits fünfundsiebzig und nun haben wir mit dem Ehepaar Jutta und Markus Rübel die Zahl Achtzig erreicht. Wow, so eine Mitgliederentwicklung macht doch wirklich Spaß. Vielen Dank an alle, die daran mitwirken!

Im April dieses Jahres konnte die Kulturinitiative eine dreitägige Bildungsreise nach Wittenberg durchführen. Studieren Sie hierzu unseren kleinen Reisebericht. In dieser Ausgabe können Sie erfahren, warum man gerne nach Pfeddersheim umzieht. Wir haben ein Interview mit einem Pfeddersheimer Neubürger geführt. Unser Gastbeitrag, der diesmal von Jürgen Schröhoff erstellt wurde, befasst sich mit viel Wissenswertem rund um das Thema „Pfrimm“.

Ein Jubiläum der besonderen Art wird im Artikel „Pfeddersheimer Freiheitsbaum“ aufgearbeitet. Vor 220 Jahren pflanzten die Bürg er in unserer Gemeinde einen so genannten Freiheitsbaum. Lesen Sie, welchen Hintergrund diese Baumpflanzung damals hatte. In unserer Reihe erfolgreiche Denkmalpflege zeigen wir wieder zwei Objekte in der Pfeddersheimer Altstadt die durch stilvolle Renovierungsarbeiten in enger Zusammenarbeit mit der Denkmalpflege sich mehr als sehen lassen können.

Mit dem „Eckturm“ und dem „Roten Turm“ zeigen wir zwei Pfeddersheimer Türme im Wandel der Zeit. Schade, dass solchen Objekte leider keine weitere Nutzungen ermöglichen. Nur von außen die Bauwerke zu bewundern, ist unserer Meinung nach nicht genug. Hier sollten Konzepte für die Zukunft erarbeitet werden, die eine bessere Präsentation der alten Stadtbefestigung möglich machen. Na, und dann ist da ja noch das nie endende Thema von der Gestaltungssatzung. Hier hat unser Ehrenmitglied Felix Zillien nochmals ein paar Fakten zusammen getragen, die aufzeigen, wie es andere Gemeinden in unserer Umgebung damit halten. Es wäre eine Chance für den alten Pfeddersheimer Ortskern, wenn wir solch eine Satzung zum Schutz der alten Bausubstanz zur Verfügung hätten. Zum Schluss bleibt mir noch Ihnen einen schönen langen (Kultur) -Sommer zu wünschen. Und noch ein Tipp: Das Kulturforum eignet sich auch zur Schwimmbadlektüre, aber nur bis 20.00 Uhr.....dann ist leider Badeschluss.

Ihr

Detlef Kettner
Sprecher des Vorstands

Themen in Heft 4

  • Mehrtagesfahrt nach Wittenberg – Auf den Spuren Luthers
  • Interview mit Pfeddersheimer Neubürgern – Dr. Albrecht Gill
  • Die Pfrimm in Pfeddersheim – Zahlen & Fakten
  • „Freiheit-Gleichheit-Brüderlichkeit“ – Freiheitsbaum von 1798
  • Was ist eine Gestaltungssatzung? – Eine Erläuterung
  • Erfolgreiche Denkmalpflege – örtliche Kulturdenkmäler (4)
  • Anschauliches Erbe des Mittelalters – Eckturm & Roter Turm
  • Kuriositäten & Anderes – Fragwürdiges aus der Nachbarschaft
  • Schlusswort & Veranstaltungshinweise

 Mundartveranstaltung der Kulturinitiative Pfeddersheim

am 27. Oktober 2017, 19.00 Uhr, Kath. Jugendheim, Karlstr., PfeddersheimNach einjähriger  Pause lädt die Kulturinitiative Pfeddersheim nun zum dritten Mal zu ihrem sehr gefragten Mundart-Event ins Kath. Jugendheim Pfeddersheim ein. Unter dem Titel „Peddersschmer Gebabbel & Pälzer Musigg“ findet die lang ersehnte weitere Fortsetzung der literarischen Soirée zum Thema „Rhoihesse trifft Palz“ statt.

 

Lehrreiche Exkursion nach Lorsch

Die dreizehn Teilnehmer an unsrer Exkursion zum Weltkulturerbe Kloster Lorsch am 8. Oktober waren sehr begeistert und zufrieden.

Geschichte

Kurzfassung der Geschichte von Pfeddersheim

Zusammnfassung der Serie , veröffentlicht 2015 im Paternusbote, verfasst von unserem Ehrenmitglied Felix Zillien ...weiterlesen

Jahresbericht 2016 weiterlesen...

Gestaltungssatzung und Gestaltungsbeirat

Ortsrundgang mit den Grünen weiterlesen...Rundgang Grüne

Wormser Zeitung vom 24.9.2015.  weiter lesen...Kulturinitiative Pfeddersheim wirbt weiter für Gestaltungssatzung

Textvorlage der Kulturinitiative:weiter lesen...Mer heren net uf

Brief an unsere Mitglieder: weiter lesen...Allen Mitgliedern zur Kenntnis

Ortsrundgang mit Torsten Becker: weiter lesen...Studie über die Altstadt von Pfeddersheim von 2008: Stand heute

Bildergalerie

Das Innere der Autobahnbrücke: Pfrimmtal Autobahnbrücke